Pressemeldungen

Aufruf an die Mühlheimer Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an der 300. Montagsdemonstration am 11. November

Für Montag, den 11. November 2019 von 18 bis 20 Uhr ruft Bürgermeister Daniel Tybussek alle Mühlheimerinnen und Mühlheimer zur Teilnahme an der 300. Montagsdemonstration im Terminal 1B des Frankfurter Flughafens auf. Teilnehmen werden neben dem Bürgermeister auch weitere Mitglieder des Magistrats, der seine übliche Sitzung entsprechend anpasst.

„Dass die Montagsdemonstration mittlerweile zum 300. Mal stattfindet, zeigt uns, wie wichtig den Bürgerinnen und Bürgern die Lebensqualität in unserer Stadt ist. An dieser Stelle gilt es auch, den immer noch stets engagierten Organisatoren für all Ihre Mühen zu danken“, so Bürgermeister Daniel Tybussek. Die Stadt Mühlheim fordert unter anderem auch weiterhin die Ausweitung des Nachtflugverbots auf 22.00 bis 6.00 Uhr.

Lesen Sie mehr

Stadtverordnetenversammlung entscheidet über Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan „Hochschulcampus und Bereitschaftspolizei“, der Alternativen zum PPP-Projekt des Landes Hessen aufzeigt

Am 24.10.2019 wird sich die Mühlheimer Stadtverordnetenversammlung mit der Entscheidung über die Aufstellung eines Bebauungsplanes für ein Areal befassen, das vor allem die hessische Bereitschaftspolizei und die Hochschule für Polizei und Verwaltung umfasst.

Ziel ist es, das Flächenpotential für die vielfältigen Nut­zungsansprüche dieser Einrichtungen des Landes Hessen mit einer er­gänzen­den Wohnnutzung unter Erhalt der zukunftsfähigen gewerblichen Struk­turen im Sinne einer urbanen nutzungsgemischten Stadt zu entwickeln und den städtebaulichen Anforderungen an die Erschließung sowie der Nähe zum Allge­meinen Wohngebiet gerecht zu werden.

Lesen Sie mehr

Pressemitteilung des Kreises Offenbach - MS Dörnigheim wird verlegt

Im Laufe des heutigen Montags wird das Fährschiff der Verbindung von Mühlheim nach Maintal-Dörnigheim verlegt. Der Kreis Offenbach konnte einen Liegeplatz im Frankfurter Osthafen bekommen, wo die MS Dörnigheim sicher festgemacht wird. So können weitere Liegeschäden oder Gefahren für den Schiffsverkehr verhindert werden.

Die Kreisverwaltung arbeitet derzeit an der Ausschreibung der Fährverbindung, um möglichst schnell einen neuen Betreiber zu finden.

Pressemitteilung des Ausländerbeirates der Stadt Mühlheim - Musikabend zum Abschluss der Interkulturellen Wochen

„Zusammen leben, zusammen wachsen!“ so lautet in diesem Jahr das Motto der Interkulturellen Wochen. Zu einem besonderen Musikabend der Vielfalt sind Mühlheimerinnen und Mühlheimer am Samstag, den 26.10.2019, als musikalischen Abschluss der diesjährigen Interkulturellen Wochen in der Mühlenstadt herzlich eingeladen.

Lesen Sie mehr

Zum 12. Mal Putzaktion „Sauberhaftes Mühlheim“ am Samstag, 26. Oktober

Unter dem Motto „Lasst uns Mühlheim sauber halten“ wollen wieder tatkräftige Mühlheimerinnen und Mühlheimer im Naherholungsgebiet und weiteren ausgesuchten Orten im Stadtgebiet den achtlos entsorgten Müll beseitigen, den andere in die Umgebung geworfen haben. Gastgeber, Ausgangspunkt und Ziel der Aktion wird am Samstag, den 26. Oktober ab 10.00 Uhr erneut das Gelände des Angelsportvereins Mühlheim e. V. am Rabenlohweg sein.

Lesen Sie mehr

Pressemitteilung des Kreises Offenbach - Vergleich über Fähre geschlossen

Der Kreis Offenbach und der Betreiber der Fährverbindung zwischen Mühlheim und Maintal - Dörnigheim, Mahir Kolbüken, haben sich zur Vermeidung eines möglicherweise monatelangen Rechtsstreits darauf verständigt, den Betreibervertrag einvernehmlich zum 31. August 2019 zu beenden.

Damit ist der Weg frei für eine erneute Ausschreibung der Fährverbindung. Der Kreis Offenbach bereitet diese derzeit vor.

Lesen Sie mehr

Pressemitteilung des Ausländerbeirates der Stadt Mühlheim am Main - Einladung zur Ausstellungseröffnung

Zur Eröffnung der Bilderausstellung der türkischen Malerin Gülseren Aydin sind alle Interessierten am Freitag, den 18.10.2019, um 18:00 Uhr, im Foyer des Rathauses eingeladen. Die 1941 in der Türkei geborene Künstlerin studierte zunächst Pädagogik und wurde Lehrerin. Danach absolvierte sie ein Kunststudium. 1988 hatte sie in Izmir ihre erste Ausstellung, der bald weitere in Diyarbakir und Ankara folgten.

Frauen, Landschaften und Stillleben sind die bevorzugten Motive von Gülseren Aydin.  Ihre Bilder zeichnen sich durch eine Kombination von Impressionismus und Expressionismus, wobei – je nach Motiv – die eine oder die andere Richtung dominiert. Durch Sensibilität und Farbnuancierung erreicht die Künstlerin Lebendigkeit und Bewegung, ohne dass die Gestalten ihre ruhige und würdevolle Ausstrahlung verlieren.

Lesen Sie mehr

Kanalbauarbeiten im Stadtgebiet

In den kommenden Wochen ist weiterhin mit Behinderungen und Einschränkungen wegen Tiefbauarbeiten für punktuelle Kanalreparatur- und Bauarbeiten im Stadtgebiet zu rechnen. Die Bauarbeiten in der Arndtstraße werden voraussichtlich noch bis Mitte Oktober 2019 andauern. Im Anschluss daran werden punktuelle Baumaßnahmen in den folgenden Straßen stattfinden: Wichernstraße Höhe Hs-Nr. 14 und Grimmstraße Sackgassenbereich Höhe Hs-Nr.18 – 18b.

Insgesamt ist damit zu rechnen, dass die vorgenannten Kanalbauarbeiten im Stadtgebiet voraussichtlich bis Mitte November 2019 abgeschlossen sind.

Lesen Sie mehr

Brennholzverkauf

Aus kartellrechtlichen Gründen kann der Holzverkauf des im Mühlheimer Stadtwald anfallenden Holzes ab sofort nicht mehr über HessenForst erfolgen. Bis die neu gegründete Holzverkaufsorganisation „Holzkontor Darmstadt-Dieburg-Offenbach“ ihre Arbeit aufnimmt, wird der Brennholzverkauf für Selbstabholer über die Stadtverwaltung, Fachbereich VI „Umwelt, Tiefbau und Stadtreinigung“, Sachgebiet Umwelt und Freiraum, abgewickelt.

Im Mühlheimer Stadtwald steht Brennholz in erster Linie in Form von Kiefernholz zur Verfügung. Buche und andere Laubhölzer sind nur sehr begrenzt vorhanden.

Lesen Sie mehr

Gemeinsame Pressemitteilung des Ausländerbeirates der Stadt Mühlheim und des Geschichtsvereins Mühlheim am Main e.V. - Erzählcafé im Kontakt-Werk

Der Ausländerbeirat der Stadt Mühlheim am Main und der Geschichtsverein Mühlheim am Main e.V. laden am Sonntag, den 13.10.2019, um 15:00 Uhr, zu einem besonderen Erzählcafé, das unter dem Motto „Gastarbeitergeneration – Erfahrungen und Erinnerungen aus dem Klassenzimmer der 70er, 80er und 90er Jahre“ steht.

Gastarbeiterfamilien haben Deutschland seit den 50er Jahren verändert und zu einem Einwanderungsland gemacht. Das Erzählcafé befasst sich mit der Bildungs-situation der damaligen Gastarbeiterkinder und möchte den Erinnerungen der ehemaligen Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler Raum geben.

Lesen Sie mehr