Pressemeldungen

Jahresbericht der Stadtbücherei Mühlheim | Junge und jung gebliebene Leseratten kamen auch 2023 voll auf ihre Kosten

Auch 2023 erfreute sich die Stadtbücherei Mühlheim großer Beliebtheit, wie auch der frisch veröffentlichte Jahresbericht belegt.

Die Mühlheimer Stadtbücherei verzeichnete im Berichtszeitraum 544 neu angemeldete Leseratten, insgesamt 3.707 Lesende umfasst die aktuelle Kartei der Stadtbücherei. Im Schnitt 277 ausgeliehene Medien wurden pro Öffnungstag erfasst. In Summe wurden im Jahr 2023 70.064 Medien ausgeliehen, davon 50.993 physisch in der Bücherei und 19.071 in der Onleihe.

Lesen Sie mehr

Stadt Mühlheim am Main | Standesamt und Ortsgericht 1 am 23. und 24. April 2024 geschlossen

Am Dienstag, den 23. April 2024, und Mittwoch, den 24. April 2024, haben das Standesamt und das Ortsgericht Mühlheim am Main I, aufgrund der Teilnahme der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an einer Fortbildungsveranstaltung, nicht geöffnet.

Lesen Sie mehr

Pressemitteilung der Deutschen Flugsicherung (DFS) - Vermessung des Instrumentenlandesystems (ILS) am Flughafen Frankfurt

Vom 11. bis voraussichtlich 14. April 2024 wird das Instrumentenlandesystem der Nordwest-Landebahn am Frankfurter Flughafen vermessen. Ein speziell hierfür ausgerüstetes Messflugzeug überprüft dabei die Präzision der Signale, die für sichere Landungen erforderlich sind. Untersucht werden beide Betriebsrichtungen, also Anflüge sowohl aus dem Osten als auch aus dem Westen kommend. 

Lesen Sie mehr

Waldmückenbekämpfung 2024 | Hohe Wasserstände und Ausdehnung der Stechmückenbrutstätten machen Bekämpfung schier unmöglich

Wie auch in den vergangenen Jahren ist durch die ausgiebigen Niederschläge und damit einhergehenden Vernässung des Mühlheimer Stadtwaldes auch in diesem Jahr mit einer Stechmückenplage zu rechnen.

„Unser bisheriges Werkzeug funktioniert dieses Jahr nicht.“, teilte Erster Stadtrat Robert Ahrnt mit, „In vergangenen Jahren haben wir einzelne Brutstätten gezielt bekämpft. In diesem Frühjahr sind große Teile von Feld, Wald und Flur in Mühlheim seit Wochen vernässt.“

Lesen Sie mehr

Pressemitteilung der Stadt Offenbach | Vollsperrung der Clara-Grein-Straße (nahe Mühlheimer Gemarkung)

Die Clara-Grein-Straße bekommt zwischen dem Bischofsheimer Weg und der Rumpenheimer Straße auf Mühlheimer Gemarkung neuen Asphalt. Die Arbeiten im Auftrag der Abteilung Tiefbau der Stadtwerke Offenbach beginnen am Montag, 8. April, und dauern voraussichtlich bis Mittwoch, 17. April.

Asphaltiert wird in zwei Bauabschnitten. Zunächst wird die Fahrbahn zwischen dem ...

Lesen Sie mehr

Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz am 4. April 2024

Fachlich begleitet vom DRK-Senioren-Zentrum und der Seniorenberatung der Stadt Mühlheim am Main findet am Donnerstag, den 4. April 2024, von 13:30-15:00 Uhr ein Gesprächskreis für Zu-und Angehörige von Menschen mit Demenz im DRK-Senioren-Zentrum (Offenbacher Straße 17, 63165 Mühlheim) statt. Dieser bietet einen geschützten Rahmen für individuellen ...

Lesen Sie mehr

Klaus Puth überreicht Mühlheimer Stadtbücherei drei handsignierte Exemplare des von ihm illustrierten Buchs „Die Abenteuer des Simplicissimus“.

Der Mühlheimer Zeichner, Illustrator und Karikaturist Klaus Puth hat der Mühlheimer Stadtbücherei drei Ausgaben der von ihm illustrierten Jugendausgabe des Barockromans „Die Abenteuer des Simplicissimus“ überreicht (erschienen bei TRIGA -der Verlag). Das im Ursprung von Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen stammende 750 Seiten starke Romanwerk wurde von Klaus Puth illustriert und mit Texten von Germanistin und Historikerin Simone Grünewald 2022 in eine kürzere und unterhaltsame Version verwandelt, die sich an Jugendliche und Junggebliebene richtet.

Lesen Sie mehr

Ankündigung | Kanalreparaturarbeiten in der Sudetenstraße

Wegen Tiefbauarbeiten ist voraussichtlich ab 2. April 2024 mit Behinderungen und Einschränkungen in der Sudetenstraße zu rechnen. Die Kanalreparaturstellen werden einzeln abgearbeitet. Insgesamt ist mit einem Zeitrahmen von voraussichtlich einem Monat zu rechnen.

Lesen Sie mehr

Ankündigung Lämmerspiel | 4-tägige Fahrbahnabsperrung aufgrund von Baumaßnahmen an privatwirtschaftlichem Projektareal „Limares“

Geführt unter dem Projektnamen „Limares“ befindet sich die privatwirtschaftliche Baumaßnahme von zwei der insgesamt zehn Mehrfamilienhäuser auf dem ehemaligen Waitz-Gelände an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße in den letzten Zügen der Fertigstellung der Dachfläche.

Diese soll begrünt werden, wofür vorbereitende Maßnahmen der für die Bauarbeiten verantwortlichen Limares GmbH Mühlheim angekündigt wurden. Zwei LKW mit Silos werden Material anliefern, das per Schlauch auf die Dächer transportiert und weiterverarbeitet wird.

Um diese Arbeiten durchführen zu können, erfolgt vom 02. April bis zum 05. April 2024 eine 4-tägige Fahrbahnabsperrung im Bereich der Dietrich-Bonhoeffer-Straße 11 bis 13, die sich über ca. 25 Meter zieht. Der Gehweg zur Baustellengrenze ist ebenfalls betroffen und abgesperrt; der Gehweg gegenüber ist nicht betroffen und bleibt frei. Die Zufahrt zur Anne-Frank-Straße ist uneingeschränkt möglich. Eine Anlieferung des Materials kann nicht über die Bischof-Ketteler-Straße erfolgen, da ein Längstransport bis zu den Gebäuden an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße mit Maschinen nicht möglich ist.

Die Stadt Mühlheim wurde darüber informiert, dass die Anlieferungen durch eine Logistik-Firma koordiniert werden, die laut Limares Mühlheim GmbH Mühlheim damit beauftragt ist, die Auslastung der umgebenden Straßen so niedrig wie möglich zu halten.

Anwohnende wurden in einem Informationsschreiben von der Limares Mühlheim GmbH über die anstehende Maßnahme informiert.

Bei Rückfragen können sich Bürgerinnen und Bürger an die Limares Mühl-heim GmbH (Tel.: 069 2474772-00) oder an die zuständige Bauleitung vor Ort wenden.

Die folgende Skizze stellt die Fahrbahnsperrung dar und zeigt ebenso auf, wie die Straßenführung vom 2. bis 5. April 2024 geregelt wird und welche Bereiche betroffen sind.

Lesen Sie mehr

Eichenprachtkäfer im Mühlheimer Stadtwald | Starker Befall macht Fällung von ca. 20 Eichen erforderlich

Der Eichenprachtkäfer breitet sich im Kreis Offenbach aus und macht auch vorm Mühlheimer Stadtwald nicht halt. Um die Ausbreitung einzudämmen, geht das Forstamt in enger Absprache mit dem im Rathaus zuständigen Fachbereich für Umwelt und Klima mit gezielten Fällungen gegen den Schädling vor. Ziel dessen ist es, der Ausbreitung des Eichenprachtkäfers und dem Verlust von Eichenbeständen im Kommunalwald entgegenzutreten.

Lesen Sie mehr