Veranstaltungskalender

Yoga - Körper-Geist-Seele

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Goethestraße 35, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Frau Bolesta-Hahn, Tel.: 06074/483824,
E-Mail: buero@bshm.de

Feuerwehr Oktoberfest

Freiwillige Feuerwehr Mühlheim am Main e.V.

Feuerwehrhaus Mühlheim, Anton-Dey-Str. 58, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Andreas Neun, Tel.: 06108/794588

The Quinns

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz

Weitere Informationen

60s-Cover... muss das sein ? Unbedingt, weil die “60s/70s Songs” von den Beatles, Stones, Who, Kinks, Doors, Hendrix, Cream, BeeGees, Bowie usw. stammen, eben von den zweifellos einflußreichsten Bands der Pop-Geschichte. Bands, aus deren einzelnen Songs ganze Genres hervorgegangen sind. Und, könnte man hinzufügen, weil viele ihrer Werke als endgültiger Abschied von Spießigkeit und Muff der Nachkriegsgeneration zu verstehen waren - die ausgehenden 60er Jahre waren politisch extrem aufgeheizt:

Dort, wo sich junge Leute in den Fünfzigern und frühen Sechzigern in einen Generationskonflikt begaben, indem sie vorherrschende Lebensphilosophien auf den Kopf und Wertevorstellungen in Frage stellten, rebellierten sie später mit konträren politischen und sozialkritischen Haltungen. Die neuen Stars bezogen Stellung, hatten etwas zu sagen, trumpften auf, provozierten. Dabei machten sie auch nicht vor öffentlichkeitswirksamen Aktionen halt. Ob Musiker generell zum Politiker taugen, bleibt dahingestellt ( John Lennon ist dafür das beste Beispiel ), meinungsbildend waren die Statements und Aktivitäten dieser Persönlichkeiten aber auf jeden Fall. Aber nur deshalb Opas Musik hören ? Nein, die Antwort findet sich in den Songs selbst !

The Quinns nehmen uns nicht mit auf eine Reise, nein, sie kommen mit diesen Liedern zu uns. Es gibt keinen Tag, keine Sekunde im Leben, zu der sich nicht ein passender Moment in diesen Songs findet. Der kraftvolle Aufbruch in “ Won`t get fooled again” von The Who.

Die versöhnliche Melancholie in “Space Oddity” von David Bowie. Die abgedrehte Träumerei in “ Lucy in the Sky with Diamonds” von The Beatles. Und in den Texten reine Wahrheiten.

Klar, niemand muss sich Songs und Bands der 60s anhören. Man muss ja auch in keinen See springen an einem heißen Sommertag. Es ist auch völlig unnötig, mal jemanden anzulächeln, einfach so. Und sicherlich kommt man bestens durchs Leben, ohne jemals eine Kugel Erdbeereis probiert zu haben. Aber es wäre schade, es nie getan zu haben!

Ansprechpartner für Rückfragen: Thorsten Bauch; Telefon: 06108791247 E-Mail: service@schanz-online.de

Großtauschtag

Briefmarkenfreunde Mühlheim am Main e.V.

Willy-Brandt-Halle, Foyer + Saal, Dietesheimer Straße 90, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Christian Boecker, Tel.: 069/872245,
Mobil: 0151/10471035

Oktoberfestfrühschoppen

Lämmerspieler Carneval Verein

Zelt auf dem Parkplatz / TSV Sportplatz, Offenbacher Weg 33, 63165 Mühlheim - Lämmerspiel

Weitere Informationen

Infokontakt: Sandra Frey, Tel.: 06108/793366

Finsternacht - 17.00 bis 20:00 Uhr

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz

Weitere Informationen

Es ist wieder soweit! Nach zwei jähriger Pause meldet sich die "Finsternacht" mit mehr Action und Horror als je zuvor zurück! Dieses Mal nicht in den Mühlheimer Steinbrüchen, sondern mit Start- und Endpunkt bei uns im SCHANZ. Das Team um Uli Noll hat keine Mühen gescheut, die Zeitmaschine wieder anzuwerfen und euch ins Mühlheim der 1920er Jahre zu katapultieren! Dort wartet die grausame und unfassbare Vergangenheit der Mühlenstadt auf euch.

Sind eure Nerven stark genug, die FAULIGE DUNKELHEIT zu überleben? Vom SCHANZ aus geht es durch ganz Mühlheim. Erlebt die Geschichte der Stadt auf eine ganz eigene Art und Weise!

Und feiert am Ende nach all der Anspannung eine ausgelassene "Finsternacht"-Party mit uns im SCHANZ. 

WICHTIG:

Die Teilnehmer starten in 8er-Gruppen ab 17:00/ 18:00/ 19:00/ 20:00, ca. alle 12 Minuten. 

Bitte die Tickets entsprechend der gewünschten Startzeit erwerben und jeweils rechtzeitig vor Beginn der gebuchten Stunde vor Ort sein. Die Einteilung erfolgt durch den Veranstalter. Und für die Wartezeiten gibt es natürlich lecker Food & Drinks im SCHANZ.

Das interaktive Gruselerlebnis für alle mit starken Nerven.

(Ab 12 Jahren, in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.)  Mit Erwerb eines Tickets erklärt sich jeder Gast mit folgenden Bedingungen einverstanden:

 - Teilnahme am Spiel nur innerhalb des gebuchten Zeitrahmens. Es besteht kein Anspruch auf Ersatz zu einer anderen Zeit.

 - Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.

 - Jeder Spieler ist für fahrlässiges Verhalten selbst haftbar. Eltern haften für ihre Kinder.

 - Das Verlassen der vorgegebenen Wege ist nicht gestattet.

 - Das Nehmen von Abkürzungen durch Gärten, Höfe etc. oder das gewaltsame Eindringen auf Grundstücken ist untersagt.

 - Kletterpartien über Mauern, Zäune etc. sind untersagt.

 - Nicht am Spiel teilnehmende Personen oder Passanten werden nicht angegriffen oder in irgendeiner Form am Spiel beteiligt. Bei Kontakt mit Passanten gilt Spielunterbrechung.

 - Es ist stets und strengstens untersagt körperliche Gewalt anzuwenden.

 - Das Öffnen von Türen oder Behältern darf nie durch Gewalt erfolgen.

 - Trotz der Teilnahme an einem Spiel gelten überall im Spielgebiet die regulären Gesetze, STVO, BGB etc.

 - Bei Verstößen gegen die Spielbedingungen und unangemessenem Verhalten ist der Veranstalter berechtigt, die entsprechenden Personen vom Spiel auszuschließen und der Örtlichkeit zu verweisen.

 Und last but not least: Trotz der Teilnahme an einem Spiel gelten die regulären physikalischen Gesetze. Ihr seid nicht unverwundbar oder tatsächlich unsichtbar oder ähnliches. ;-)

Ansprechpartner für Rückfragen: Thorsten Bauch; Telefon: 06108791247 E-Mail: service@schanz-online.de

Stammtisch auf Wanderschaft

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Siehe Informationen!

Weitere Informationen

Infokontakt: Büro-Team, Tel.: 06108/82052,
E-Mail: buero@bshm.de

Wechselnde Gaststätten. Info im Schaukasten Bahnhofstraße
und Goethestraße.

Oktoberfest

Ski- und Freizeitverein Mühlheim e.V.

Elisabethenstraße 40, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Horst Schweikard, Tel.: 06108/77115

Oktoberfest mit Vereinsschau

Kaninchenzuchtverein Dietesheim e.V

Zuchtgelände, Am Grünen See 5, 63165 Mühlheim-Dietesheim

Weitere Informationen

Infokontakt: Klaus Mahl, Tel.: 06108 / 81672

THE BLUE ONIONS

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz, Carl-Zeiss-Straße 6, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Thorsten Bauch Tel.: 06108/791247,
E-Mail: service@schanz-online.de 

Du stehst auf echten Rhythm and Blues? Handgemacht? Mit Seele und vor allem mit richtig EIERN?? Du stehst auf den abgefahrensten Kultfilm aller Zeiten? Du stehst auf die Mucke der Herren Jake und Elwood Blues – den BLUES BROTHERS? Dann wird Dich diese Info mächtig interessieren:

Manche Leute meinen ja, die Blue Onions (Deutschlands No.1 Blues Brothers Tributes) haben sich aus dem Staub gemacht und rocken nur noch auf Corporate Events im In- und Ausland. Ja — das könnte sogar stimmen. Die anderen denken: die sind wie immer auf der Flucht vor der Justiz, oder den vielen Frauen, die sie bei den Konzerten kennen lernen und (ZENSUR) und so weiter ..?

Aber in Wirklichkeit sieht das ganze nämlich so aus:

Nach zehnjähriger, bitterer Blues Brothers-Abstinenz in Mühlheim ist es endlich gelungen, den Freigang aus der Terrahold Bundesstrafanstalt in Cook County (USA) zu nutzen und Deutschlands No.1 Blues Brothers Tributeband direkt zu verpflichten.

„Seit Jahren bemühen sich schon die verantwortlichen um dieses Ereignis, aber leider verzetteln sich diese „Mr. Musiker, die Nachts immer so einen schrecklichen Lärm machen" immer wieder in irgendwelche nicht gezahlten Delikte wie z. B. nicht bezahlte Zimmerservice-Rechnungen, Geschwindigkeitsübertretungen, 12 Mann im Auto, Frauengeschichten uvm.", so Alexander Barnett, Manager und Bewährungshelfer der Brüder und weiter: „Ihr habt für 200$ gespielt und für 300$ Bier getrunken!!"

Und mittlerweile werden nicht einzelne Brüder der Band aufwendig verhaftet, (nach den Gigs sind die nämlich immer gleich komplett verschwunden), sondern es wird, wenn möglich, immer gleich die ganze Band eingebuchtet. Quasi Stammgäste. Aber wenn Sie es tatsächlich mal schaffen aus dem Knast raus zu kommen, also auf FREIEM FUSS zu sein, dann stehen die Veranstalter Schlange. Und dann kommt sowas Zustande:

Nachdem letztes Jahr Bluesgeschichte im SCHANZ geschrieben wurde rocken die Blue Onions wieder am Samstag, 5.10.2019 unsere Bühne. Gerne könnt Ihr auch in der passenden Blues Brothers Kluft antanzen und mit den richtigen Klamotten fett punkten. Gerne auch als Police OfficerIN oder Good Ole´Boys verkleidet. Kommt pünktlich, es wird eng!!!

Yoga - Körper-Geist-Seele

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Goethestraße 35, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Frau Bolesta-Hahn, Tel.: 06074/483824,
E-Mail: buero@bshm.de

Fahrrad fahren

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Goethestraße 35, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Frau Spindler, Tel.: 06108/75963,
E-Mail: buero@bshm.de

Sprechstunde der Sicherheitsberater für Senioren

AK Sicherheit

Kontakt Werk, Ludwigstr. 57, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhalten Informationen über die unterschiedlichsten Betrugsdelikte mit denen ältere Menschen immer wieder konfrontiert werden, wie Taschen- und Trickdiebstahl, Betrüger an der Haustür und am Telefon. Neben dem bekannten Enkeltrick und den Gewinnversprechen rufen derzeit verstärkt „falsche Polizeibeamte“, überwiegend in den Abendstunden und angebliche Mitarbeiter vom Microsoft-Support an.

Zu dem vielfältigen Themenangebot gehören auch Informationen wie Sie Ihr Wohneigentum vor Einbrechern schützen können. In der kostenlosen Sprechstunde erhalten Sie vorbeugende Tipps wie Sie verhindern können selbst Opfer von Trickdieben und Trickbetrügern zu werden. Einschlägiges Info-Material wird kostenfrei abgegeben.

Besuchen Sie auch unsere Internetseite www.seniorenberater.help Wir wollen, dass Sie im Alter sicher leben, den „Sicherheit im Alter – ein gutes Gefühl“!

Ansprechpartner für Rückfragen: Siegfried Fröhlich; Telefon: 06108-69386; E-Mail: sfs-muehlheim@seniorenberater.help

Offener Kaffee-Treff, Skatrunde und Gesellschaftsspiele

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Goethestraße 35, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Büro-Team, Tel.: 06108/82052,
E-Mail: buero@bshm.de

Offener Treff für Trauernde

Hospizgemeinschaft Mühlheim e.V.

Marktstr. 44, 63165 Mühlheim

Weitere Informationen

Der Offene Treff für Trauernde

Der Treff ist für alle, die das Thema Trauer beschäftigt oder von einem Trauerfall betroffen sind. Hier haben Sie die Möglichkeit sich auszutauschen, Kontakte zu knüpfen mit Menschen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden und darum einander besser verstehen können, sowie Gespräche mit ausgebildeten Trauerbegleiterinnen zu führen.  Die Bereitschaft in der eigenen Familie, bei Freunden oder Nachbarn, immer wieder über den Verlust und die Verstorbenen zu reden, lässt nach einiger Zeit nach. Doch gerade diese Gespräche sind für Trauernde wichtig. Der erlittene Verlust sollte betrauert werden können. Unterdrückte Trauer kann einen Menschen krank machen. Der Gedanke “Wenn meine Trauer Worte findet” kann für Trauernde der erste Schritt sein, aus der isolierenden Sprachlosigkeit heraus zu kommen. 

Der Trauertreff ist ein unverbindliches, regelmäßiges Angebot der Hospizgemeinschaft. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Angebot ist kostenlos. Spenden sind willkommen.

Ansprechpartner für Rückfragen: Angelika Klüber; Telefon: 06108/793846; E-Mail: kontakt@hgm-ev.de

Techniksprechstunde

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Goethestraße 35, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Büro-Team, Tel.: 06108/82052,
E-Mail: buero@bshm.de

Überraschungskino im Café Zeit

Evangelisch-methodistische Kirche Mühlheim

Gemeindezentrum Südring 30

Weitere Informationen

100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland - aber nicht überall.

Schweiz, 1971: Eine junge Hausfrau und Mutter – sie lebt mit ihrer Familie und Schwiegervater in einem beschaulichen Dorf im Appenzell - setzt sich trotz vieler Widerstände für das Frauenwahlrecht ein.

Haben Sie den Film erkannt? Aus rechtlichen Gründen dürfen wir nicht mit den Filmtiteln werben, aber letztlich zählen ja nur die Inhalte.

Der Eintritt ist frei. Einlass ist um 19:00 Uhr, die Filme starten um 19:30 Uhr. Der Erlös aus dem Verkauf von Snacks und Getränken ist für das Schulprojekt Nyameani in Ghana bestimmt.

Ansprechpartner für Rückfragen: Christine Schneider; Telefon: 01702696887; E-Mail: christine.schneider@iesy.net

"Vergessen" - Die Teilzeitdenker im Schanz 2019

Theatergruppe Teilzeitdenker

Kulturhalle Schanz

Weitere Informationen

Nach 5 Jahren Pause sind die Mühlheimer Teilzeitdenker wieder zurück auf den Brettern, die die Welt bedeuten! Gewohnt professionell und ausgerüstet mit einer Mixtur der verschiedensten künstlerischen Medien zeigen wir in der Kulturhalle Schanz unsere neue Inszenierung "Vergessen", frei nach dem preisgekrönten Stück "Verbrennungen" von Wajdi Mouawad:

"Wo beginnt eure Geschichte? Mit eurer Geburt? Dann beginnt sie im Schrecken. Mit der Geburt eures Vaters? Dann ist sie eine große Liebesgeschichte."

Nach dem Tod ihrer Mutter machen sich die Zwillinge Jeanne und Simon auf die Suche nach ihrem totgeglaubten Vater und nach einem bisher unbekannten Bruder. Die Mutter, die Jahre vor ihrem Tod aufgehört hatte zu sprechen, hat in ihrem Testament verfügt, dass die Geschwister den beiden je einen Brief in einem verschlossenen Umschlag übergeben sollen. Die nun beginnende Reise wird immer mehr zu einer existenziellen Suche nach den Ursprüngen einer durch Gewalt, Vertreibung und Wut verzerrten Familie. Der Weg gleicht dem Hinabsteigen in einen dunklen Schacht, in die verborgene Geschichte von Einzelschicksalen und kollektiven Traumata, denn die Nachforschungen führen die Geschwister in die Heimat ihrer Mutter, auf die Spur eines furchtbaren Bürgerkriegs und dessen schrecklichen Geheimnissen. Nach und nach erkennen die beiden, wer ihre Mutter wirklich war.

Die von Bürgerkrieg und sinnloser Gewalt geprägte Vergangenheit ihrer Familie wirft alle bisherigen Gewissheiten der Geschwister über den Haufen und zwingt sie dazu, sich neu zu orientieren:  „Man muss den Faden zerreißen!“

Nur wie?

Ansprechpartner für Rückfragen: Philippe Bender; Telefon: 017641578957; E-Mail: P_M_Bender@gmx.de

Die Teilzeitdenker präsentieren: Vergessen

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz

Weitere Informationen

Die Theatergruppe Teilzeitdenker ist nach 5 Jahren Pause zurück im SCHANZ! "Wo beginnt eure Geschichte? Mit eurer Geburt?

Dann beginnt sie im Schrecken. Mit der Geburt eures Vaters? Dann ist sie eine große Liebesgeschichte." Nach dem Tod ihrer Mutter machen sich die Zwillinge Jeanne und Simon auf die Suche nach ihrem totgeglaubten Vater und nach einem bisher unbekannten Bruder. Die Mutter, die Jahre vor ihrem Tod aufgehört hatte zu sprechen, hat in ihrem Testament verfügt, dass die Geschwister den beiden je einen Brief in einem verschlossenen Umschlag übergeben sollen.

Die nun beginnende Reise wird immer mehr zu einer existenziellen Suche nach den Ursprüngen einer durch Gewalt, Vertreibung und Wut verzerrten Familie. Der Weg gleicht dem Hinabsteigen in einen dunklen Schacht, in die verborgene Geschichte von Einzelschicksalen und kollektiven Traumata, denn die Nachforschungen führen die Geschwister in die Heimat ihrer Mutter, auf die Spur eines furchtbaren Bürgerkriegs und dessen schrecklichen Geheimnissen. Nach und nach erkennen die beiden, wer ihre Mutter wirklich war. Die von Bürgerkrieg und sinnloser Gewalt geprägte Vergangenheit ihrer Familie wirft alle bisherigen Gewissheiten der Geschwister über den Haufen und zwingt sie dazu, sich neu zu orientieren: „Man muss den Faden zerreißen!“ Nur wie?

 

Vorverkaufshinweis

VVK-Stellen in Mühlheim:

"Le bel Étage", Elisabethenstraße 32

Mühlheimer Buchladen, Bahnhofstaße 17

SCHANZ, Carl-Zeiss-Straße 6

VVK: 11,00 €

AK: 13,00 €

Es gibt keinen Online-Vorverkauf!

Ansprechpartner für Rückfragen: Thorsten Bauch; Telefon: 06108791247 E-Mail: service@schanz-online.de

Oktoberfest

Kleingartenverein Mainblick Mühlheim-Dietesheim e.

Vereinsheim, Hanauer Straße, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Gerd Seipel, Tel.: 06108/77062

Führung im Naherholungsgebiet

Stadt Mühlheim am Main

Naherholungsgebiet "Dietesheimer Steinbrüche"

Weitere Informationen

Infokontakt: Fachbereich IV - Sport und Kultur, Tel.: 06108/601-600 oder -601.

Beschreibung:

Treffpunkt ist am Eingang zum Naherholungsgebiet auf dem großen Parkplatz. Die Führung mit Fahrrad ist kostenlos und wird von Herrn Hans-Peter Schwenger (Tel.: 06108/74570) durchgeführt.

Oktoberfest

Naturfreunde Mühlheim

Naturfreundehaus Am Maienschein 467

Weitere Informationen

„O'zapft is“ heißt es am  12.10.2019, ab 19.00 Uhr, da startet das Oktoberfest es dürfen die Dirndl und die Lederhosen wieder aus dem Schrank geholt werden! Kräftige Männer und Frauen können sich beim Bierkrug stemmen messen.

Wer in Tracht erscheint, wird mit einem „Wiesn-Stamperl“ belohnt.  Und natürlich darf auch eine Los-Bude nicht fehlen - der Hauptgewinner darf sich über das begehrte 600gr-Steak mit Beilage und Getränk nach Wahl erfreuen.

Eine Anmeldung ist unter der Mobil Nr.: 0176 20 48 3043 ratsam.

Ansprechpartner für Rückfragen: Gerd Katzmann; Telefon: 06108/76021; E-Mail Ansprechpartner: g.katzmann@naturfreunde-muehlheim.de

"Vergessen" - Die Teilzeitdenker im Schanz 2019

Theatergruppe Teilzeitdenker

Kulturhalle Schanz

Weitere Informationen

Nach 5 Jahren Pause sind die Mühlheimer Teilzeitdenker wieder zurück auf den Brettern, die die Welt bedeuten! Gewohnt professionell und ausgerüstet mit einer Mixtur der verschiedensten künstlerischen Medien zeigen wir in der Kulturhalle Schanz unsere neue Inszenierung "Vergessen", frei nach dem preisgekrönten Stück "Verbrennungen" von Wajdi Mouawad:

"Wo beginnt eure Geschichte? Mit eurer Geburt? Dann beginnt sie im Schrecken. Mit der Geburt eures Vaters? Dann ist sie eine große Liebesgeschichte."

Nach dem Tod ihrer Mutter machen sich die Zwillinge Jeanne und Simon auf die Suche nach ihrem totgeglaubten Vater und nach einem bisher unbekannten Bruder. Die Mutter, die Jahre vor ihrem Tod aufgehört hatte zu sprechen, hat in ihrem Testament verfügt, dass die Geschwister den beiden je einen Brief in einem verschlossenen Umschlag übergeben sollen. Die nun beginnende Reise wird immer mehr zu einer existenziellen Suche nach den Ursprüngen einer durch Gewalt, Vertreibung und Wut verzerrten Familie. Der Weg gleicht dem Hinabsteigen in einen dunklen Schacht, in die verborgene Geschichte von Einzelschicksalen und kollektiven Traumata, denn die Nachforschungen führen die Geschwister in die Heimat ihrer Mutter, auf die Spur eines furchtbaren Bürgerkriegs und dessen schrecklichen Geheimnissen. Nach und nach erkennen die beiden, wer ihre Mutter wirklich war.

Die von Bürgerkrieg und sinnloser Gewalt geprägte Vergangenheit ihrer Familie wirft alle bisherigen Gewissheiten der Geschwister über den Haufen und zwingt sie dazu, sich neu zu orientieren:  „Man muss den Faden zerreißen!“

Nur wie?

Ansprechpartner für Rückfragen: Philippe Bender; Telefon: 017641578957; E-Mail: P_M_Bender@gmx.de

Die Teilzeitdenker präsentieren: Vergessen

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz

Weitere Informationen

Die Theatergruppe Teilzeitdenker ist nach 5 Jahren Pause zurück im SCHANZ! "Wo beginnt eure Geschichte? Mit eurer Geburt? Dann beginnt sie im Schrecken. Mit der Geburt eures Vaters? Dann ist sie eine große Liebesgeschichte."

Nach dem Tod ihrer Mutter machen sich die Zwillinge Jeanne und Simon auf die Suche nach ihrem totgeglaubten Vater und nach einem bisher unbekannten Bruder. Die Mutter, die Jahre vor ihrem Tod aufgehört hatte zu sprechen, hat in ihrem Testament verfügt, dass die Geschwister den beiden je einen Brief in einem verschlossenen Umschlag übergeben sollen. Die nun beginnende Reise wird immer mehr zu einer existenziellen Suche nach den Ursprüngen einer durch Gewalt, Vertreibung und Wut verzerrten Familie. Der Weg gleicht dem Hinabsteigen in einen dunklen Schacht, in die verborgene Geschichte von Einzelschicksalen und kollektiven Traumata, denn die Nachforschungen führen die Geschwister in die Heimat ihrer Mutter, auf die Spur eines furchtbaren Bürgerkriegs und dessen schrecklichen Geheimnissen. Nach und nach erkennen die beiden, wer ihre Mutter wirklich war. Die von Bürgerkrieg und sinnloser Gewalt geprägte Vergangenheit ihrer Familie wirft alle bisherigen Gewissheiten der Geschwister über den Haufen und zwingt sie dazu, sich neu zu orientieren: „Man muss den Faden zerreißen!“ Nur wie?

Vorverkaufshinweis

VVK-Stellen in Mühlheim:

"Le bel Étage", Elisabethenstraße 32

Mühlheimer Buchladen, Bahnhofstaße 17

SCHANZ, Carl-Zeiss-Straße 6

VVK: 11,00 €

AK: 13,00 €

Es gibt keinen Online-Vorverkauf!

Ansprechpartner für Rückfragen: Thorsten Bauch; Telefon: 06108791247 E-Mail: service@schanz-online.de

Kaffeenachmittag mit Tanz

Siedlergemeinschaft Rote Warte e.V.

Gemeinschaftshaus, Henri-Dunant-Str. 15, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Kaffeenachmittag mit Tanz

Diese traditionelle und sehr beliebte Veranstaltung wird wie immer von unserer Frauengruppe mit Kaffee und zahlreichen hausgemachten Kuchen ausgerichtet. Alleinunterhalter „Big-T“ Thorsten Schmitz wird beliebte Melodien zum Tanz aufspielen. Eine gesellige Veranstaltung nicht nur für die Älteren!

Infokontakt: Franz-Dieter Buchheimer, Tel.: 06108-73231

Erzählcafé im Kontakt-Werk "Gastarbeitergeneration - Erfahrungen und Erinnerungen aus dem Klassenzimmer der 70er, 80er und 90er Jahre"

Ausländerbeirat der Stadt Mühlheim am Main und Geschichtsverein Mühlheim am Main e.V. in Kooperation mit dem Integrationsbüro der Stadt Mühlheim am Main und dem Türkischen Familienverein e.V.

Kontakt-Werk, Ludwigstr. 57, Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Die Gastarbeiterfamilien haben Deutschland seit den 50er Jahren verändert und zu einem Einwanderungsland gemacht. Das Erzählcafé befasst sich mit der Bildungssituation der damaligen Gastarbeiterkinder und möchte den Erinnerungen der ehemaligen Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler Raum geben.

Um Anmeldung unter auslaenderbeirat@stadt-muehlheim.de wird gebeten!

Die Teilzeitdenker präsentieren: Vergessen

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz

Weitere Informationen

Die Theatergruppe Teilzeitdenker ist nach 5 Jahren Pause zurück im SCHANZ! "Wo beginnt eure Geschichte? Mit eurer Geburt? Dann beginnt sie im Schrecken. Mit der Geburt eures Vaters? Dann ist sie eine große Liebesgeschichte."

Nach dem Tod ihrer Mutter machen sich die Zwillinge Jeanne und Simon auf die Suche nach ihrem totgeglaubten Vater und nach einem bisher unbekannten Bruder. Die Mutter, die Jahre vor ihrem Tod aufgehört hatte zu sprechen, hat in ihrem Testament verfügt, dass die Geschwister den beiden je einen Brief in einem verschlossenen Umschlag übergeben sollen. Die nun beginnende Reise wird immer mehr zu einer existenziellen Suche nach den Ursprüngen einer durch Gewalt, Vertreibung und Wut verzerrten Familie. Der Weg gleicht dem Hinabsteigen in einen dunklen Schacht, in die verborgene Geschichte von Einzelschicksalen und kollektiven Traumata, denn die Nachforschungen führen die Geschwister in die Heimat ihrer Mutter, auf die Spur eines furchtbaren Bürgerkriegs und dessen schrecklichen Geheimnissen. Nach und nach erkennen die beiden, wer ihre Mutter wirklich war. Die von Bürgerkrieg und sinnloser Gewalt geprägte Vergangenheit ihrer Familie wirft alle bisherigen Gewissheiten der Geschwister über den Haufen und zwingt sie dazu, sich neu zu orientieren:

„Man muss den Faden zerreißen!“ Nur wie?

Vorverkaufshinweis

VVK-Stellen in Mühlheim:

"Le bel Étage", Elisabethenstraße 32

Mühlheimer Buchladen, Bahnhofstaße 17

SCHANZ, Carl-Zeiss-Straße 6

VVK: 11,00 €

AK: 13,00 €

Es gibt keinen Online-Vorverkauf!

Ansprechpartner für Rückfragen: Thorsten Bauch; Telefon: 06108791247 E-Mail: service@schanz-online.de

"Vergessen" - Die Teilzeitdenker im Schanz 2019

Theatergruppe Teilzeitdenker

Kulturhalle Schanz

Weitere Informationen

Nach 5 Jahren Pause sind die Mühlheimer Teilzeitdenker wieder zurück auf den Brettern, die die Welt bedeuten! Gewohnt professionell und ausgerüstet mit einer Mixtur der verschiedensten künstlerischen Medien zeigen wir in der Kulturhalle Schanz unsere neue Inszenierung "Vergessen", frei nach dem preisgekrönten Stück "Verbrennungen" von Wajdi Mouawad:

"Wo beginnt eure Geschichte? Mit eurer Geburt? Dann beginnt sie im Schrecken. Mit der Geburt eures Vaters? Dann ist sie eine große Liebesgeschichte."

Nach dem Tod ihrer Mutter machen sich die Zwillinge Jeanne und Simon auf die Suche nach ihrem totgeglaubten Vater und nach einem bisher unbekannten Bruder. Die Mutter, die Jahre vor ihrem Tod aufgehört hatte zu sprechen, hat in ihrem Testament verfügt, dass die Geschwister den beiden je einen Brief in einem verschlossenen Umschlag übergeben sollen. Die nun beginnende Reise wird immer mehr zu einer existenziellen Suche nach den Ursprüngen einer durch Gewalt, Vertreibung und Wut verzerrten Familie. Der Weg gleicht dem Hinabsteigen in einen dunklen Schacht, in die verborgene Geschichte von Einzelschicksalen und kollektiven Traumata, denn die Nachforschungen führen die Geschwister in die Heimat ihrer Mutter, auf die Spur eines furchtbaren Bürgerkriegs und dessen schrecklichen Geheimnissen. Nach und nach erkennen die beiden, wer ihre Mutter wirklich war.

Die von Bürgerkrieg und sinnloser Gewalt geprägte Vergangenheit ihrer Familie wirft alle bisherigen Gewissheiten der Geschwister über den Haufen und zwingt sie dazu, sich neu zu orientieren:  „Man muss den Faden zerreißen!“

Nur wie?

Ansprechpartner für Rückfragen: Philippe Bender; Telefon: 017641578957; E-Mail: P_M_Bender@gmx.de

Die Teilzeitdenker präsentieren: Vergessen

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz

Weitere Informationen

Die Theatergruppe Teilzeitdenker ist nach 5 Jahren Pause zurück im SCHANZ! 

"Wo beginnt eure Geschichte? Mit eurer Geburt? Dann beginnt sie im Schrecken. Mit der Geburt eures Vaters? Dann ist sie eine große Liebesgeschichte."

Nach dem Tod ihrer Mutter machen sich die Zwillinge Jeanne und Simon auf die Suche nach ihrem totgeglaubten Vater und nach einem bisher unbekannten Bruder. Die Mutter, die Jahre vor ihrem Tod aufgehört hatte zu sprechen, hat in ihrem Testament verfügt, dass die Geschwister den beiden je einen Brief in einem verschlossenen Umschlag übergeben sollen. Die nun beginnende Reise wird immer mehr zu einer existenziellen Suche nach den Ursprüngen einer durch Gewalt, Vertreibung und Wut verzerrten Familie. Der Weg gleicht dem Hinabsteigen in einen dunklen Schacht, in die verborgene Geschichte von Einzelschicksalen und kollektiven Traumata, denn die Nachforschungen führen die Geschwister in die Heimat ihrer Mutter, auf die Spur eines furchtbaren Bürgerkriegs und dessen schrecklichen Geheimnissen. Nach und nach erkennen die beiden, wer ihre Mutter wirklich war. Die von Bürgerkrieg und sinnloser Gewalt geprägte Vergangenheit ihrer Familie wirft alle bisherigen Gewissheiten der Geschwister über den Haufen und zwingt sie dazu, sich neu zu orientieren:  „Man muss den Faden zerreißen!“ Nur wie?

Vorverkaufshinweis

VVK-Stellen in Mühlheim:

"Le bel Étage", Elisabethenstraße 32

Mühlheimer Buchladen, Bahnhofstaße 17

SCHANZ, Carl-Zeiss-Straße 6

VVK: 11,00 €

AK: 13,00 €

Es gibt keinen Online-Vorverkauf!

Ansprechpartner für Rückfragen: Thorsten Bauch; Telefon: 06108791247 E-Mail: service@schanz-online.de

"Vergessen" - Die Teilzeitdenker im Schanz 2019

Theatergruppe Teilzeitdenker

Kulturhalle Schanz

Weitere Informationen

Nach 5 Jahren Pause sind die Mühlheimer Teilzeitdenker wieder zurück auf den Brettern, die die Welt bedeuten! Gewohnt professionell und ausgerüstet mit einer Mixtur der verschiedensten künstlerischen Medien zeigen wir in der Kulturhalle Schanz unsere neue Inszenierung "Vergessen", frei nach dem preisgekrönten Stück "Verbrennungen" von Wajdi Mouawad:

"Wo beginnt eure Geschichte? Mit eurer Geburt? Dann beginnt sie im Schrecken. Mit der Geburt eures Vaters? Dann ist sie eine große Liebesgeschichte."

Nach dem Tod ihrer Mutter machen sich die Zwillinge Jeanne und Simon auf die Suche nach ihrem totgeglaubten Vater und nach einem bisher unbekannten Bruder. Die Mutter, die Jahre vor ihrem Tod aufgehört hatte zu sprechen, hat in ihrem Testament verfügt, dass die Geschwister den beiden je einen Brief in einem verschlossenen Umschlag übergeben sollen. Die nun beginnende Reise wird immer mehr zu einer existenziellen Suche nach den Ursprüngen einer durch Gewalt, Vertreibung und Wut verzerrten Familie. Der Weg gleicht dem Hinabsteigen in einen dunklen Schacht, in die verborgene Geschichte von Einzelschicksalen und kollektiven Traumata, denn die Nachforschungen führen die Geschwister in die Heimat ihrer Mutter, auf die Spur eines furchtbaren Bürgerkriegs und dessen schrecklichen Geheimnissen. Nach und nach erkennen die beiden, wer ihre Mutter wirklich war.

Die von Bürgerkrieg und sinnloser Gewalt geprägte Vergangenheit ihrer Familie wirft alle bisherigen Gewissheiten der Geschwister über den Haufen und zwingt sie dazu, sich neu zu orientieren:  „Man muss den Faden zerreißen!“

Nur wie?

Ansprechpartner für Rückfragen: Philippe Bender; Telefon: 017641578957; E-Mail: P_M_Bender@gmx.de

Yoga - Körper-Geist-Seele

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Goethestraße 35, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Frau Bolesta-Hahn, Tel.: 06074/483824,
E-Mail: buero@bshm.de

RudelSingSang

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz

Weitere Informationen

Und es geht weiter nach der Sommerpause: das fröhliche Singen mit Tom Jet - und seinem Rudel... Falls es jemand tatsächlich immer noch nicht kennen sollte, dieses "Singen im Rudel": hier treffen sich Menschen aller Generationen in entspannter Atmosphäre und singen gemeinsam Hits, Gassenhauer und Lieblingslieder, alte wie neue Songs. Tom-Jet- Jeutter begleitet den Chor, also das “Rudel“, auf seiner Gitarre, begleitet von einem Mann am Bass. Mittels Beamer werden die Songtexte auf eine Leinwand projiziert, jeder der Anwesenden kann mitsingen. 

Klingt erst mal nach einem typischen Karaoke-Event, aber die Idee hinter Rudel-Sing-Sang greift weiter - Live und mitreißend! Wichtigster Unterschied ist, dass hier ein echter, versierter und vielseitiger Musiker, Sänger und Gitarrist auf der Bühne steht. Tom Jet animiert, motiviert, und alle im Saal machen mit, singen aus voller Kehle oder spielen Perkussionsinstrumente zu den Liedern. Noten, Notenblätter, Musik- & Textbücher? Gibt es nicht!

Hier singen Freunde, Cliquen, Geburtstagsgruppen, Arbeitskolleginnen- und Kollegen, Mitglieder oder Grüppchen aus Gesangvereinen. Offene, kommunikative Menschen, die zusamen singen und Spaß haben wollen. Das gemeinsame Intonieren bekannter und weniger bekannter Gassenhauer verbindet die Gäste miteinander, sofern sie es nicht schon vorher waren.

Singen ist Wellness für die Seele... Und am Ende? Geht´s glücklich nach Hause! Die schönste Belohnung für alle ist, wenn die Teilnehmer fröhlich und total entspannt abschließend noch einen gemeinsamen Drink nehmen - und so ganz nebenbei auch noch nette Menschen kennenlernen durften.  Und wer noch Kraft für´s Singen tanken muss: bei uns gibt´s vorher lecker Essen!

Ansprechpartner für Rückfragen: Thorsten Bauch; Telefon: 06108791247 E-Mail: service@schanz-online.de

PC-Club

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Jugendzentrum, Rodaustraße, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Herr Breidenstein, Tel.: 06108/75675,
E-Mail: buero@bshm.de

Blutspende

Deutsches Rotes Kreuz, Mühlheim am Main

Mühlheim, Willy-Brandt-Halle, Dietesheimer Str. 90

Weitere Informationen

Ansprechpartner für Rückfragen: Stefan Becher; Telefon: 06108-76998; E-Mail: info@parkett-becher.de

Ausschuss für Bauwesen, Sicherheit und Umwelt

Stadt Mühlheim am Main

Rathaus Mühlheim

Friedensstraße 20, 63165 Mühlheim am Main

Ausschuss für Bauwesen, Sicherheit und Umwelt

Stadt Mühlheim am Main

Rathaus Mühlheim

Friedensstraße 20, 63165 Mühlheim am Main

Minigolf

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Borsigstraße 13 oder Goethestraße 35, 63165 Mühlheim am Main (Je nach Wetterlage!)

Weitere Informationen

Infokontakt: Frau Loy, Tel.: 06108/9197049,
E-Mail: buero@bshm.de

Handarbeiten

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Goethestraße 35, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Frau Harder, Tel.: 06108/82052,
E-Mail: buero@bshm.de

Vorlesestunde für Kinder von 3-6 Jahren

Stadtbücherei Mühlheim

Dietesheimer Straße 90, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Bitte anmelden unter 06108 - 794080

Haupt- und Finanzausschuss

Stadt Mühlheim am Main

Rathaus Mühlheim

Friedensstraße 20, 63165 Mühlheim am Main

Oktoberfest

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Goethestraße 35, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Infokontakt: Büro-Team, Tel.: 06108/82052, E-Mail: buero@bshm.de

Anmeldung erforderlich!

Gülseren Aydin Malerei - Einladung zur Ausstellungseröffnung

Ausländerbeirat und Frauenbeauftragte der Stadt Mühlheim am Main in Kooperation mit dem Mühlheimer Frauenbündnis, dem Integrationsbüro des Stadt Mühlheim am Main und dem Türkischen Familienverein e.V.

Foyer des Rathauses, Friedensstr. 20, Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Frauen, Landschaften und Stillleben sind die bevorzugten Motive der türkischen Malerin Gülseren Aydin. Ihre Werke werden bis zum 1. November im Mühlheimer Rathaus zu den Öffnungszeiten gezeigt. Zur Ausstellungseröffnung sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Duo Ohrenschmaus und seine Freunde

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz

Weitere Informationen

+++ Am 18. Mai war der Klaus krank. Heute wird das Konzert nachgeholt! +++

Mit einem “Bunten Abend“ verbindet man gemeinhin eine Abendveranstaltung mit heiterem, abwechslungsreichem Programm. Die Älteren denken da an Peter Frankenfeld, Hans Rosenthal und Heinz Erhardt; die Jüngeren nicht. Im gesetzten Alter wollen das Duo Ohrenschmaus und seine Freunde Geoff (Gottfried Frickel) und Fred (Fred Bauer) der Tradition der gepflegten Unterhaltung frönen und dem geneigten Publikum diese geniale kulturelle Errungenschaft in Form eines bunten Potpourris der guten Laune hier im SCHANZ präsentieren.

Das Publikum darf sich, kurz gesagt, auf eine geballte Ansammlung von schwer zu unterbietendem Nonsens freuen. Das ist bei dieser Künstlerkonstellation auch nicht anders zu erwarten. Der ein oder andere gar lustige Sketch paart sich hierbei mit altem und brandneuem Liedgut und einem Tier namens Huhn. Klaus meinte in einem Anflug der Begeisterung während der Proben zum neuen Programm: „Wir füllen den Unsinn, den wir verzapfen, mit dem Sinn des Lebens.“ Was er damit meint, weiß allerdings nur er. Vielleicht.

Egal auch, haupsach‘ lustisch, rischtisch lustisch! Und - nein! Eine Tombola ist nicht geplant!

Ansprechpartner für Rückfragen: Thorsten Bauch; Telefon: 06108791247 E-Mail: service@schanz-online.de

Luxor Abend

TSV Lämmerspiel e.V. - Abteilung Fußball

TSV Halle, Offenbacher Weg, 63165 Mühlheim - Lämmerspiel

Weitere Informationen

Infokontakt: Peter Helmle, Handy: 0173-9236199

KleiderTauschParty für Frauen

Schritt für Schritt e. V. und Mühlheimer Elternlotsinnen in Kooperation mit der Stabsstelle Gleichberechtigung, Integration, Prävention der Stadt Mühlheim am Main

Kontakt-Werk, Ludwigstr. 57, Mühlheim

Weitere Informationen

Tauschen statt neu kaufen - Nachhaltigkeit mit Spaß - Gut für den Geldbeutel und die Umwelt

Der Kleiderschrank ist voller Klamotten und trotzdem gibt es wieder mal nichts anzuziehen?! Bevor es wieder in den nächsten Laden geht, könnte man doch selten getragene Kleidung gegen "neue" tauschen. So geht´s: Von 10:00 bis 11:00 Uhr können bis zu fünf gut erhaltene Kleidungsstücke (bitte keine Schuhe, Mützen, Bademode u. ä.) und Accessoires (Taschen, Schals) abgegeben werden. Ab 11:00 Uhr kann dann nach Herzenslust durchstöbert, anprobiert und getauscht werden.

Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt. Anmeldung bis 16. Oktober: gip@stadt-muehlheim.de, Telefon: 06108-601 728

 

Offener Abend, Vortrag + Gespräch

Evangelisch-methodistische Kirche Mühlheim

EmK Gemeindezentrum, Südring 30

Weitere Informationen

Islam und Christentum - Ähnlichkeiten und Differenzen - Quellen und Geschichte

Antworten darauf gibt Dr. D. A. wissenschaftlicher Mitarbeiter der freien theologischen Hochschule Gießen Ende der Veranstaltung (tt:mm:jjjj ss:mm): 19.10.2019 20:00 Hinweis zur Eintragung: Am Sonntag, 20.10.19 wird der Gottesdienst um 18:00 Uhr zu dem gleichen Thema gestaltet.

Ansprechpartner für Rückfragen: Pastor V. Zupancic; Telefon: 015759378231; E-Mail: vatroslav.zupancic@emk.de

Tauschtag

Briefmarkenfreunde Mühlheim am Main e.V.

Willy-Brandt-Halle, Künstlerwerkstatt, Dietesheimer Straße 90, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Christian Boecker, Tel.: 069/872245,
Mobil: 0151/10471035

Koch-Kult-Tour

Adventgemeinde Mühlheim

Zeppelinring 10, 63165 Mühlheim

Weitere Informationen

Herzliche Einladung zu einem kulinarischen Erlebnis.

Wir wollen unter der Leitung von Sara aus dem Iran die vielfältige persische Küche entdecken. Wir kochen und essen gemeinsam und lernen dabei Land und Kultur kennen. Anmeldung bis 11.10.2019 bei Lorita Sebastian unter loritasebastian@gmail.com Kostenfrei. Eine Spende zur Deckung der Kosten nehmen wir dankend an.

Ansprechpartner für Rückfragen: Lorita Sebastian; Telefon Ansprechpartner: 0163-6332102; E-Mail: loritasebastian@gmail.com

Der "ausgefallene" Gottesdienst am Sonntagabend um 18:00 Uhr

Evangelisch-methodistische Kirche Mühlheim

EmK Gemeindezentrum, Südring 30

Weitere Informationen

Islam und Christentum

Diesen Gottesdienst gestaltet Pastor V. Zupancic gemeinsam mit  Dr. D. A. wissenschaftlicher Mitarbeiter der freien theologischen Hochschule Gießen. Im Anschluss an den Gottesdienst ist Gelegenheit zum Gespräch. Ende der Veranstaltung (tt:mm:jjjj ss:mm): 20.10.2019 20:00 Hinweis zur Eintragung: Am Samstag, 19.10.19 findet um 17:00 Uhr ein Offener Abend mit Vortrag und Gespräch zum gleichen Thema statt.

Ansprechpartner für Rückfragen: Pastor V. Zupancic; Telefon: 015759378231; E-Mail: vatroslav.zupancic@emk.de

Yoga - Körper-Geist-Seele

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Goethestraße 35, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Frau Bolesta-Hahn, Tel.: 06074/483824,
E-Mail: buero@bshm.de

Fahrrad fahren

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Goethestraße 35, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Frau Spindler, Tel.: 06108/75963,
E-Mail: buero@bshm.de

Der richtige Baumschnitt

Siedlergemeinschaft Rote Warte e.V.

Am letzten Busch 2

Weitere Informationen

Die Siedlergemeinschaft Rote Warte e.V. lädt für Dienstag, 22. Oktober, ab 15.30 Uhr zu einer Baumschnittdemonstration auf das Grundstück Am letzten Busch 2 ein. Martin Breidbach, zertifizierter Gartenfachberater vom Verband Wohneigentum Hessen, demonstriert die Grundprinzipien eines fachgerechten Obstbaumschnitts und bietet auch die Gelegenheit zu individueller Beratung. Alle interessierten Gartenbesitzer, auch Nichtmitglieder, sind herzlich willkommen. Kontakt: Tel. 06108-73231

Wir zocken im Wohnzimmer

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz

Weitere Informationen

Das Heinz Strobel Project, gegründet von den Gitarristen Heinz Strobel und Bernd Maier, verbindet auf einzigartige Weise Spielarten der klassischen Gitarre mit Rockmusik und jazzigen Elementen. Die beiden Musiker singen Lieder und spielen instrumentale Stücke, welche die Seele berühren. Es entstehen Stimmungen, Bilder und Gefühle, Landschaften, Träume und Fantasien.

Die Musik des Heinz Strobel Project inspiriert, erzeugt Spannung und führt den Hörer auf eine musikalischen Reise.

Ansprechpartner für Rückfragen: Thorsten Bauch; Telefon: 06108791247 E-Mail: service@schanz-online.de

Offener Kaffee-Treff, Skatrunde und Gesellschaftsspiele

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Goethestraße 35, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Büro-Team, Tel.: 06108/82052,
E-Mail: buero@bshm.de

Stadtverordnetenversammlung

Stadt Mühlheim am Main

Rathaus Mühlheim

Friedensstraße 20, 63165 Mühlheim am Main

Movie Songs

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz

Weitere Informationen

Mit den Musikern des Berry Blue Trios tauchen wir ein in die "Modernen Zeiten" von Chaplin, bleiben zum "Frühstück bei Tiffany“, erleben James Bonds „You only live twice“, verweilen in "Ricks Bar in Casablanca" und sind sogar beim „Paten“ zu Gast. Wer dann noch mag, kommt direkt mit ins „LaLa Land". Das Konzert wird untermalt mit Kinoplakaten und Fotos aus den Filmen, die auf die Leinwand projiziert werden. Ausgewählte Filmsongs neu arrangiert und erfrischend dargeboten - ein weiteres Herzensprojekt unseres Lieblings-(ex)-Apothekers aus Offenbach.

Ansprechpartner für Rückfragen: Thorsten Bauch; Telefon: 06108791247; E-Mail: service@schanz-online.de

Kegeln

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Turnhalle, Lämmerspieler Weg 16, 63165 Mühlheim-Dietesheim

Weitere Informationen

Infokontakt: Frau Spindler, Tel.: 06108/75963,
E-Mail: buero@bshm.de

Hennes Bender

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz

Weitere Informationen

Kaum ein halbes Jahr ins Land gegangen, schon schlägt er wieder bei uns auf: Hennes Bender ist ein Freund vieler Worte. Daran hat sich auch in seinem neuesten Programm nichts geändert. Und wieder stellt er sich ohne Punkt und Komma den großen Fragen des Lebens: Lästern Alexa und Siri hinter meinem Rücken über meinen Haaransatz? Ist die Cloud, in der ich meine Daten lagere, wirklich eine Wolke oder nur ein anderer Computer? Wozu eine Vorratsdatenspeicherung wenn ich ein Langzeitgedächtnis habe? Und überhaupt: Sollte alles eigentlich nicht alles leichter sein als vorher? Stattdessen jonglieren wir unser Leben zwischen iPad, Thermomix und Staubsaugerroboter und haben trotzdem weniger Zeit als vorher. Inzwischen bricht der öffentliche Nahverkehr zusammen, die Regierung meldet kollektive Arbeitsverweigerung und im Internet wird nur noch gehasst! Und dann der Moment an dem man sich hinabschaut und feststellt: Ich hab nur zwei Hände! Und die sind einem dann auch meistens noch gebunden!

Nur mit einem Mikrofon bewaffnet stellt sich Hennes Bender, einer der langlebigsten und dienstältesten Stand-Up-Komiker Deutschlands vor sein Publikum und demonstriert auf seine eigene, sprachverliebte und quirlige Art, dass Widerstand nicht zwecklos ist. Kleiner Mann, große Klappe und viel dahinter. Hennes Bender ist wieder zurück. Aber so was von.

„Das Cornichon des deutschen Kabaretts“ Jochen Malmsheimer „Ein Titan. Ein kleiner Titan, aber ein Titan!“ Torsten Sträter „Ein Comedyhobbit auf Speed“ Tobias Mann

Ansprechpartner für Rückfragen: Thorsten Bauch; Telefon: 06108791247 E-Mail: service@schanz-online.de

Kirchweihfest

Pfarrgemeinde St. Markus

Gemeindezentrum St. Markus, Pfarrgasse 2, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Tel.: 06108/74169

Halloween Party

Artificial Familiy e.V

Vereinsheim, Rabenlohweg 5, 63165 Mühlheim-Dietesheim

Weitere Informationen

Infokontakt: Felix Frost, Tel.: 0177/4774774

Musikabend der Vielfalt - Der Mühlheimer Ausländerbeirat lädt ein

Ausländerbeirat der Stadt Mühlheim am Main in Kooperation mit dem Integrationsbüro der Stadt Mühlheim am Main und dem Türkischen Familienverein e.V.

Willy-Brandt-Halle, Dietesheimer Str. 90, Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Der Ausländerbeirat der Stadt Mühlheim am Main lädt zu einem griechisch-arabisch-türkischen Musikabend zum Abschluss der Interkulturellen Wochen in Mühlheim ein. Das Publikum erwarten Auftritte der Band des Deutsch-Griechischen Kulturforums KINISIS e.V. mit dem Musikstil Rembetiko und des Duos Maqam mit orientalischen Klängen.

Der Eintritt ist frei. Einlass ab 18:30 Uhr.

Sumner's Tales

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz

Weitere Informationen

Ob Neo-Punk, Rock, Pop, Jazz oder Klassik-Crossover, es gibt kaum ein musikalisches Genre, welches der britische Pop-Titan STING, alias Gordon Sumner, in seiner langen musikalischen Karriere ausgelassen hätte. Der mehrfache Grammy-Gewinner ist seit seiner ersten Hit-Single Roxanne aus dem Jahr 1978 steter Gast in den weltweiten Charts. 

Dem musikalischen Werk dieses Ausnahmemusikers widmet sich seit nunmehr über 15 Jahren die Band Sumner’s Tales. Der charismatische Frankfurter Sänger Herdan Dachroth führt seither mit interessanten Anekdoten durch das Programm der Band, die in unzähligen Konzerten im gesamten Bundesgebiet ihre verblüffende Nähe zum Original beweisen konnte.

Neben Dachroths unverwechselbarer Stimme bestechen Thomas Langer (Gitarre), Ralph Layher (Bass), Anselm Wild (Drums) und Stefan Weilmünster (Keys, Sax) mit ihrer musikalischen Stilvielfalt. Das Repertoire der Band umfasst nahezu alle Hits aus Stings unterschiedlichen Schaffensphasen. Roxanne, Message in a bottle oder Every Breath you take von Police, Fragile, Bring on the Night, Balladen aus Stings Musical-Album „The last Ship“ und dem aktuellen Album von 2016 „57th and 9th“ finden sich neben vielen anderen im Programm von Sumner’s Tales. Endlich wieder live bei uns im SCHANZ!

Ansprechpartner für Rückfragen: Thorsten Bauch; Telefon: 06108791247 E-Mail: service@schanz-online.de

Lady Moustache

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz

Weitere Informationen

Das Rock-Quartett Lady Moustache hat ein Erbe angetreten. Ein Erbe aus Leidenschaft und aus Liebe. Vielleicht sogar aus einem inneren Drang heraus. Als die Band tief nach dem Ursprung ihrer Einflüsse grub, trafen sie auf die psychedelischen Gitarren und hypnotischen Trommeln des 70er Jahre Rocks – gepaart mit Elementen des Grunge und Stoner Rock aus den 90er Jahren.

Nichtsdestotrotz verweilen Sänger Steffen, Drummer Hannes, Bassist Hagen und Gitarrist Wolf im hier und jetzt. Das zeigt auch die Produktion ihres Debütalbums „Augmented Me“. Der Sound ist roh, trocken und minimalistisch. „Wir haben unsere Wurzeln gefunden, zusammen mit dem Selbstvertrauen, dass wir zeitgenössischen Rock schreiben können, wenn wir den Mut dazu haben. Der Schlüssel zur aktuellen Produktion war die Reduktion. Musikalischer Minimalismus und viel Raum für ehrlich empfundene Emotionen, ermöglicht durch eine intelligente Instrumentierung. Wir haben etwas erschaffen, dass sich abseits klassischer Pop-Schemata bewegt und der Klangästhetik aktueller Überproduktion zuwiderläuft. Wir haben uns somit eine musikalische Eigenständigkeit erarbeitet und das Ergebnis passt zu uns.“, so die Band. Zur Seite stand ihnen Erfolgs-Produzent Lutz Fahrenkrog-Petersen (Peaches, Gonzales, Angie Reed), der die Band bei einem Gig in Berlin live sah. Er war so begeistert, dass er die Jungs zu sich ins Studio einlud und eine Handvoll Songs aufnahm. Mit dem Ergebnis waren alle so zufrieden, dass es zu einer zweiten Recording-Session kam und man schlussendlich das komplette Album einspielte.

Das Debütalbum „Augmented Me“ erschien am 09.03. via Believe Digital.

Ansprechpartner für Rückfragen: Thorsten Bauch; Telefon: 06108791247; E-Mail: service@schanz-online.de

Art‘n Soul Malevent

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz

Weitere Informationen

Vom Zuschauer zum Künstler: in zwei bis drei Stunden erschafft jeder sein eigenes Werk - und das auch ohne jegliche Vorkenntnisse. Die erfahrene Künstlerin, Autorin & Coach Kirsten Berlin zeigt step-by-step wie es geht.  Außer Lust auf Malen brauchen die Teilnehmer nichts mitzubringen. Ein geselliger Abend, bei dem jeder am Ende mit seinem Bild, Acryl auf Leinwand, gut gelaunt, erholt und stolz wie Oskar nach Hause geht.

Jetzt auch bei uns im SCHANZ

Ansprechpartner für Rückfragen: Thorsten Bauch; Telefon: 06108791247 E-Mail: service@schanz-online.de

Yoga - Körper-Geist-Seele

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Goethestraße 35, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Frau Bolesta-Hahn, Tel.: 06074/483824,
E-Mail: buero@bshm.de

Musikalische Lesung mit der Bestsellerautorin Safiye Can

Ausländerbeirat der Stadt Mühlheim am Main und Mühlheimer Buchladen in Kooperation mit dem Türkischen Familienverein e.V.

Mühlheimer Buchladen, Bahnhofstr. 17-19, Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Die Offenbacher Bestsellerautorin Safiye Can liest am 30. Oktober im Mühlheimer Buchladen aus ihren Erzählungen und Gedichten, unter anderem aus ihrem neuesten Buch "Kinder der verloren Gesellschaft".

Safiye Can erhielt mehrere Literaturpreise, darunter den Alfred Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur sowie den Else-Lasker-Schüler-Lyrikpreis. Ihre Gedichte und Geschichten wurden zu Bestsellern und in mehrere Sprachen übersetzt. Safiye Can arbeitet als Gastdozentin in verschiedenen Universitäten und ist als Literaturübersetzerin tätig.

Begleitet wird die Lesung mit Saz-Musik von einem Jugendensemble aus Mühlheim.

Eintritt: 5,00 €. Eintrittskarten sind ab dem 01.10.2019 im Mühlheimer Buchladen erhältlich.

Minigolf

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Borsigstraße 13 oder Goethestraße 35, 63165 Mühlheim am Main (Je nach Wetterlage!)

Weitere Informationen

Infokontakt: Frau Loy, Tel.: 06108/9197049,
E-Mail: buero@bshm.de

Handarbeiten

Bürger- und Seniorenhilfe Mühlheim e.V.

Goethestraße 35, 63165 Mühlheim am Main

Weitere Informationen

Infokontakt: Frau Harder, Tel.: 06108/82052,
E-Mail: buero@bshm.de

Haupt- und Finanzausschuss (Blättertermin)

Stadt Mühlheim am Main

Stadtverordnetensitzungssaal

Pubquiz

Kulturfabrik Eigenart e.V.

Das Schanz

Weitere Informationen

Wenn zwei Pubquiz-Moderatoren mal wieder die Teams zum gemeinsamen Knobeln ins SCHANZ laden, geht es auch heute in fünf Fragerunden und der berüchtigten Musikraterunde wieder um nichts Geringeres als den Tagessieg.

Ob Film und Fernsehen, aktuelles Tagesgeschehen, sportliche Meilensteine, die obligatorische „Kickers-Frage“, Hoch- und Subkultur, Frauen, „Guess this year“ oder Comiclegenden - ständig wechselnde Herausforderungen schweißen die Teams zu unzertrennlichen Kneipengemeinschaften zusammen.

Der Spaß geht aber stets vor und auch die notorisch hinteren Ränge kommen immer wieder – und landen vielleicht plötzlich einen Überraschungscoup. Wer mitspielen möchte, meldet sein Team telefonisch an. Rechtzeitig. Und kommt früh genug, um sich vor dem heiteren Raten mit Leckereien aus der SCHANZ-Küche zu stärken...

Ansprechpartner für Rückfragen: Thorsten Bauch; Telefon: 06108791247 E-Mail: service@schanz-online.de

Eintragen Ihrer Veranstaltung im Kalender