Umleitungen in Mühlheim am Main

Auf dieser Seite können Sie sich informieren, wo in Mühlheim mit Umleitungen zu rechnen ist und wie Sie trotzdem gut und sicher an Ihr Ziel kommen.

Kanalbauarbeiten im Stadtgebiet

Voraussichtlich ab Anfang Mai 2021 ist wieder mit Behinderungen und Einschränkungen wegen Tiefbauarbeiten für punktuelle Kanalreparaturarbeiten an unterschiedlichen Stellen im Stadtgebiet zu rechnen.

Folgende Straßen sind von diesen Arbeiten betroffen: Dietesheimer Straße Höhe 37, Bahnhofstraße Ecke Dammstraße, Ulmenstraße, Daimlerstraße und Spessartstraße. Die Reparaturstellen werden einzeln abgearbeitet. Insgesamt ist mit einem Zeitrahmen von voraussichtlich zwei Monaten zu rechnen.

Lesen Sie mehr

Umbau von 7 Bushaltestellen beginnt ab Ende März

In Mühlheim werden ab Ende März sieben Bushaltestellen barrierefrei umgebaut. Die Auftragserteilung erfolgte nach einer öffentlichen Ausschreibung an die „ESO Offenbacher Dienstleistungsgesellschaft mbH“, die bereits in der Vorbereitungsphase hinsichtlich Kampfmittelsondierung und Bestandsaufnahme tätig war.

Von der Baumaßnahme sind die Doppelhaltestelle „Rote Warte“ und „Schulzentrum“ sowie die Haltestelle „Am Anger“ (Bieberer Straße), „Friedensstraße“ (nahe Agip-Tankstelle) und die „Ludwigstraße“ (Ostseite) betroffen. In dem Zusammenhang werden je nach Lage bzw. Standort auch die Zuwegungen im Kreuzungs- bzw. Einmündungsbereichen behindertengerecht ausgebaut.

Lesen Sie mehr

Straßen- und Tiefbauarbeiten in der Goethestraße

In der Goethestraße zwischen Heine- und Gerhart-Hauptmann-Straße sind umfangreiche Straßen-, Kanal- und Versorgungsleitungsarbeiten geplant. Die Baumaßnahme beginnt voraussichtlich am 19.10.2020 und endet nach einer wetterbedingten Winterpause im Frühsommer 2021.

Die Tiefbauarbeiten beginnen an der Kreuzung Goethe-/ Gerhart-Hauptmann-Straße mit der Neuverlegung des städtischen Hauptkanals. Je nach Baufortschritt sind diese Arbeiten bis Mitte Dezember abgeschlossen. Über die Winterpause wird die Fahrbahn dann provisorisch wiederhergestellt. Je nach Witterung folgen ab Mitte Januar die Kanalanschlussarbeiten, die Neuverlegung von Trinkwasser- und Gasleitungen sowie anschließend die Straßenbauarbeiten.

Lesen Sie mehr