Frauenfrühstück im Kontakt-Werk

Im Kontakt-Werk in der Ludwigstraße 57 ist seit Donnerstag, den 1. November, das Frauenfrühstück zuhause.

Die Etablierung diesen Treffpunkts von bildungs- und kulturinteressierten Frauen sowie die Gewinnung von Frauen für die Netzwerke des bürgerschaftlichen Engagements ist erklärte Zielsetzung der Mitarbeiterinnen des Teams der Stabsstelle für Gleichberechtigung, Integration und Prävention.

In gewohnter Tradition des Internationalen Frauenfrühstücks werden Brötchen, Getränke und Aufstriche zur Verfügung gestellt. Das Buffet wird durch mitgebrachte Speisen der Besucherinnen bereichert und ergänzt. Frauen können sich so in einem ungezwungenen Rahmen kennenlernen und wichtige Informationen austauschen. Um welche Themen es zukünftig gehen könnte, das bestimmen die Teilnehmerinnen selbst. Den Anfang am Donnerstag, den 1. November, macht die Frauenbeauftragte Eva Scholz, mit der Vorstellung der Angebotspalette in Mühlheim, die sich insbesondere an Frauen richtet. 

„Wir freuen uns über alle Frauen, die einmal monatlich den Weg ins Frauenfrühstück finden werden und gemeinsam entscheiden möchten, wie und womit die Zeit im Kontakt-Werk gestaltet werden kann“, so Eva Scholz. Kinder können gerne mitgebracht werden, allerdings findet keine gesonderte Kinderbetreuung statt. 

Veranstaltungsort: Kontakt-Werk, Ludwigstr. 57

Jeden ersten Donnerstag im Monat, von 9:30-11:30 Uhr, außer in den Ferien

Die nächsten Termine: 6. Dezember, 7. Februar 2019, 7. März 2019, 4. April 2019

Aktueller Flyer 

Bericht vom 8. November 2018

Veranstalterinnen: Stabsstelle Gleichberechtigung, Integration und Prävention

Frauenbeauftragte * Integrationsbeauftragte * Interkulturelle Bildung * Koordination soziales Ehrenamt