Brennholzerwerb

Das im Stadtwald wachsende Holz wird auf nachhaltige Weise genutzt. Dabei wird maximal die Holzmenge entnommen und vermarktet, die im Nutzungszeitraum nachwachsen kann. Die Bewirtschaftungsform erfolgt dabei nach renommierten Standards: Der Mühlheimer Stadtwald nach PEFC- (Program for des Endorsement of Forest Certification Schemes) und FSC (Forest Stewardship Council)-Richtlinie zertifiziert. Auf diese Weise wird eine nachhaltige Bewirtschaftung nach festgelegten ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Vorgaben sichergestellt.

Die fachkundige Bewirtschaftung des Stadtwaldes erfolgt durch das Forstamt Langen. Die Vermarktung des Mühlheimer Holzes wickelt nun ausschließlich das 2019 gegründete Holzkontor Darmstadt-Dieburg-Offenbach AöR mit Sitz in Groß-Umstadt ab.

Brennholz für den privaten Eigenbedarf, mit einer Maximalmenge von 25 Festmeter pro Jahr, kann über den Brennholzshop des Holzkontors ausschließlich online erworben werden. 

Hier geht es direkt zum Shop!

Eine Reservierung von bestimmten Holzpoltern oder Schlagabraum vor dem Erwerb ist nicht möglich. Bei weiteren Fragen zum Brennholzverkauf wenden Sie sich bitte direkt an das Holzkontor www.holzkontor-dadiof.org.

 

Frau Sonja Baumann

Sachbearbeitung

Friedensstraße 20
63165 Mühlheim

06108 - 601 801

06108 - 601 84 825