Pressemeldungen

Pressemitteilung des Kreises Offenbach - Corona-Kontrollen im Kreisgebiet

Im Kreis Offenbach ist seit geraumer Zeit festzustellen, dass insbesondere die bestehende Maskenpflicht auf den Wochenmärkten und im Einzelhandel nicht oder nicht richtig eingehalten wird. Dazu erreichen die Kreisverwaltung und die Rathäuser immer wieder Hinweise aus der Bevölkerung.
Das Gesundheitsamt des Kreises Offenbach teilt mit, dass die Ordnungspolizeibehörden der Städte und Gemeinden verstärkt Corona-Kontrollen sowie auch vermehrt Kontrollen von Geschäften und Gaststätten vornehmen werden. Aufgrund der insgesamt steigenden Infektionszahlen werden ab sofort in allen 13 Kommunen im Kreis Offenbach Verstöße gegen die Verordnungen immer zur Anzeige gebracht. Auf mündliche Verwarnungen wird verzichtet.
Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und die Einhaltung der Abstandsregelungen sind von besonderer Bedeutung für die weitere Entwicklung der Pandemie. Wer sich nicht an die Vorgaben hält, dem droht bereits beim ersten Verstoß ein Bußgeld.