Pressemeldungen

Alle Reiseunterlagen für den Sommerurlaub 2012 vollständig vorhanden?

Neue Ausweisdokumente müssen ca. 4 Wochen vorher beantragt werden

Der Zentrale Bürger-Service der Stadt Mühlheim am Main bittet die BürgerInnen, die im Sommer eine Urlaubsreise ins Ausland geplant haben, schon jetzt um Prüfung Ihrer Ausweisdokumente auf Gültig- und Vollzähligkeit. Die Beantragungszeit von Ausweisdokumenten beträgt regelmäßig rd. 4 Wochen, so der Sachgebietsleiter des Bürgerbüros Marco Jähner. Darum möchten wir die Mühlheimerinnen und Mühlheimer frühzeitig darauf aufmerksam machen, damit die schönsten Wochen des Jahres nicht ausfallen müssen. Zusätzlich wird um Beachtung gebeten, dass ab dem 26. Juni 2012 Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig sind und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig, teilt Erster Stadtrat Heinz Hölzel mit. Auch für Reisen innerhalb der Europäischen Union bzw. für den sogen. "Schengen-Raum" empfehlen wir eigene Reisedokumente für Kinder auch wenn in diesem Gebiet die Grenzkontrollen ausgesetzt sind, entbindet dies die Reisenden nicht von der Pflicht ein gültiges Dokument mit-zuführen, erklärt Heike Gallenbacher, Fachbereichsleiterin des Zentralen Bürger-Services. Sollten Sie neue Ausweisdokumente benötigen, können Sie sich auf der Homepage der Stadt Mühlheim am Main - www.muehlheim.de - über die notwendigen Unterlagen für die Neubeantragung informieren. Natürlich können Sie sich gerne auch durch ein persönliches Gespräch mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bürgerbüro aufklären lassen oder unter der Servicenummer 06108-601-999 alles Notwendige in Erfahrung bringen.