Aktuelle Hinweise für Gewerbetreibende

Hier finden Sie die Verordnung incl. der Nennung der verschiedenen Gewerke die Ihre Tätigkeiten einstellen müssen (§1 Abs.1) bzw. das Betreiben unter Auflagen erlaubt ist (§ 1 Abs. 7). Die Öffnung einzelner Einrichtungen erfolgt unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen. Soll heißen, dass Sie als Gewebetreibender darauf zu achten haben, dass sich in Ihrem Betrieb keine Warteschlangen bilden und dass die Kunde, die vor Ort sind, einen Sicherheitsabstand von mind. 1,50 Meter (realistisch sind allerdings 2,00 Meter) einhalten. Alle Vorgaben find Sie in der Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus. 

VO Schließung von Einrichtungen

Restaurants und Speisegaststätten (speisegeprägte Gastronomie) dürfen Speisen und Getränke nur noch zur Abholung oder Lieferung anbieten. Eine Abholung darf nur erfolgen, wenn die in der Verordnung (siehe Button oben) unter § 2 genannten Auflagen eingehalten werden. 

Übernachtungen zur touristischen Zwecken sind nicht erlaubt. 

Bars, Clubs, Diskotheken, Schankwirtschaften (getränkegeprägte Gastronomie), Kneipen und ähnlichen Einrichtungen, deren Schwerpunkt nicht im Anbieten von Speisen liegen, sowie Eisdielen sind zu schließen.

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur die derzeitige Verordnung bekannt geben können. Sicherlich gibt es viele Einzelfälle, die hier nicht abschließend dargestellt werden. Hier gilt der Grundgedanke dieser Leitlinien: „Der soziale Kontakt soll bewusst beschränkt werden! 

Bitte beachten Sie, dass sich die Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus ständig ändern kann. Es werden über die Landesregierung regelmäßige Anpassungen vorgenommen. Daher bitte wir um Verständnis, dass auch wir uns diesen wechselnden Rechtsvorgaben anpassen müssen und Auskünfte dementsprechend wechselhaft sein können.

Wichtige Informationen finden Sie auch auf der Seite des Landes Hessen 

Hessen.de

Letzte Änderung 25.03.2020