Gelebte Vielfalt

“Zuhause im Kreis Offenbach - Wie du, anders als du. Aktionen gegen Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus” im Zeitraum vom 21. März bis 10. Dezember 2022

„Zuhause im Kreis Offenbach - Wie du, anders als du.“ – so lautet der Titel des Aktionsprogramms gegen Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus”, das vom Integrationsbüro des Kreises Offenbach in Zusammenarbeit mit den kommunalen Integrationsstellen und weiteren Kooperationspartnerinnen und –partnern initiiert wurde. Auch Mühlheim ist dabei. 

Im Zeitraum vom 21. März bis 10. Dezember sollen in den Kreiskommunen Veranstaltungen unterschiedlicher Art stattfinden, die sich mit den Themen Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus beschäftigen.

Das Ziel ist es, einen Diskurs über die genannten Themen anzuregen sowie Räume und Gelegenheiten für Begegnungen anzubieten, in denen man sich mit den Aspekten des Rassismus und Antisemitismus im Dialog und mit gegenseitigem Respekt auseinandersetzen kann.

Das Programm startet am 21. März, am Internationalen Tag gegen Rassismus und endet am 10. Dezember, am Internationalen Tag der Menschenrechte.

„Verbände, Vereine, Initiativen und Einrichtungen sowie weitere interessierte Gruppen und engagierte Personen sind eingeladen, sich mit Aktivitäten vielfältiger Art am Aktionsprogramm mitzuwirken und zu beteiligen und so ein Zeichen gegen Menschenfeindlichkeit und Diskriminierung zu setzen“, so Bürgermeister Daniel Tybussek. Der Kreativität der Formate sind keine Grenzen gesetzt. Möglich sind etwa kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen, Filmabende, Ausstellungen, Diskussionsveranstaltungen, Exkursionen, Besichtigungen. Auch bestehende Veranstaltungsformate können entsprechend thematisch ausgerichtet werden.

Ideen und Projekte für das Aktionsprogramm können mittels eines Online-Formulars unter www.kreis-offenbach.de/AnmeldungAktionsprogramm gemeldet werden.

In insgesamt drei Programmveröffentlichungen wird der Kreis Offenbach über das Jahr verteilt die gemeldeten Veranstaltungen kreisweit bewerben und eine große Öffentlichkeit für diese so wichtigen Themen sensibilisieren und erreichen.

Unter www.kreis-offenbach.de/Zuhause-im-Kreis-Offenbach sind weitere Informationen zu finden.

In Mühlheim stehen die Mitarbeiterinnen des Integrationsbüros für Fragen zur Verfügung per E-Mail unter gip@stadt-muehlheim.de oder telefonisch unter 06108 601-713 und 06108 601-728.

Pressemitteilung des Kreises Offenbach

Veranstaltungen 21.März bis 31. Mai

Frau Dipl.-Päd. Eva Scholz

Stabsstellenleitung

Stadt Mühlheim am Main

Friedensstraße 20, 63165 Mühlheim am Main

06108 - 601 105

06108 - 601 84 109

e.scholz@stadt-muehlheim.de

Frau Dipl.-Soz.Päd. Isabella Doktor

Integrationsbeauftragte

Stadt Mühlheim am Main

Friedensstraße 20, 63165 Mühlheim am Main

06108 - 601 713

06108 - 601 84 109

i.doktor@stadt-muehlheim.de

gip@stadt-muehlheim.de