Flüchtlinge

Wer politischer und religiöser Verfolgung entkommen ist oder versucht hat, aus Kriegsgebieten seine Familie zu retten, verliert seine Heimat und wird oft unfreiwillig zum Flüchtling.
Die Stadt Mühlheim nimmt Flüchtlinge in Gemeinschaftsunterkünften auf und bietet den Menschen einen Zufluchtsort. Unterschiedliche Hilfsangebote, die über die Kirchengemeinden, das Ehrenamt, Vereine und die Stadt Mühlheim vernetzt sind, erleichtern das Leben in der Stadt.
Anfangs ist die Neuorientierung für die Flüchtlinge schwierig. Ein freundliches Wort, menschliche Anteilnahme, Unterstützung im Alltag können bewirken, sich im "fremden Land" wohler zu fühlen. Kontakte zur Bevölkerung fördern den Sprach-erwerb und helfen den Flüchtlingen „anzukommen“.
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, die mit großem Engagement, Zeit, Aufmerksamkeit, Sach-und Geldspenden Flüchtlinge in unserer Stadt unterstützen und Hilfsangebote auf ehrenamtlicher Basis gestalten.

Organigrammm Fl%c3%bcchtlingsarbeit

Informationen über die Arbeit mit Flüchtlingen in Mühlheim:

Wenn Sie eine Wohnung oder ein Haus zu vermieten haben:  
Stadt Mühlheim, Susanna Northmann, E-Mail: s.northmann@stadt-muehlheim.de, Telefon: 06108 - 601 717


Wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren wollen:  
Ansprechperson bei der Stadt Mühlheim:
Madalina Draghici, E-Mail: m.draghici@stadt-muehlheim.de, Telefon: 06108 - 601 106            


Wenn Sie mit Sachspenden helfen wollen:
Ansprechperson: Eleonore Blöcher, Koordinatorin der AG Sachspenden. Telefon: 06108 - 66332.

Abgabe von Sachspenden: Ludwigstraße 57. Abgabe von Sachspenden immer freitags zwischen 14:30 Uhr und 16:30 Uhr. Bitte beachten Sie bei Ihren Spenden, dass das Team der Sachspendenausgabe keine Kleiderspenden annimmt.


Wenn Sie für eine Flüchtlingsfamilie Beratung suchen:

Ansprechpartner für die Asylbewerberinnen und Asylbewerber in Mühlheim ist die Flüchtlingsberatung der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Offenbach Land e.V.:

Kontakte sind möglich in der Zeit von Montag-Donnerstag 9:00-16:00 Uhr und Freitag von 9:00-15:00 Uhr telefonisch oder per E-Mail.

Persönlich können Sie uns während den Beratungszeiten aufsuchen. Diese sind wie folgt:

Montag 13:00-16:00 Uhr in Lämmerspiel

Donnerstag 09:00-16:00 Uhr im Rathaus, Raum 006, Friedensstr.20

Dienstag 13:30-16:30 Uhr in der Lessingstr. 78

Donnerstag 13:30-16:30 Uhr in der Lessingstr. 78

Anerkannte mit Aufenthaltserlaubnis

Montag 12:15-15:30 Uhr in der Lessingstr. 78

Mittwoch 9:00-12:00 Uhr in der Dietesheimerstr. 90

Mittwoch 13:30-16:30 Uhr in der Lessingstr. 78

 
Antworten auf allgemeine Fragen zum Thema Asyl und Flüchtlinge, weitere Angebote und Ansprechpartner findet Sie auf der Homepage des Kreises Offenbach www.kreis-offenbach.de/Flüchtlinge

 
Die Mitarbeiterinnen des Integrationsbüros der Stadt Mühlheim am Main beantworten Ihnen gerne Fragen rund um das Thema Flüchtlinge in Mühlheim
Eva Scholz, E-Mail: e.scholz@stadt-muehlheim.de, Telefon: 06108 - 601 105
Isabella Doktor, E-Mail: i.doktor@stadt-muehlheim.de, Telefon: 06108 - 601 713

Der nachfolgende Link enthält eine nützliche Orientierungshilfe mit Hinweisen und Tipps für das Leben in Deutschland: http://www.refugeeguide.de/

Freundeskreis der Mühlheimer Flüchtlinge

Organigramm Freundeskreis

Der Freundeskreis Mühlheimer Flüchtlinge gründete sich Anfang 2014 als Resultat einer Informationswoche, die unter dem Motto „Wir bauen Brücken – Flüchtlinge in Mühlheim –Wahrnehmen – Informieren – Helfen“ vom 17. bis 23.03.2014 in Kooperation mit den Engagement Lotsen der Stadt Mühlheim stattfand.

Integration benötigt Akzeptanz. Die Grundidee des Freundeskreises der Mühlheimer Flüchtlinge ist es, in der Bevölkerung für das Anliegen der Aufnahme und Integration der Flüchtlinge zu werben. Dazu werden alle maßgeblichen gesellschaftlichen Gruppen mit einbezogen. Wichtig ist es, nicht nur über Asylbewerber_innen zu sprechen, sondern von Anfang an mit ihnen direkt in Kontakt zu kommen und sie so für eigene Beiträge und die vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen zu sensibilisieren. Dabei hat sich als erfolgreich herausgestellt, bestehende Angebote der Kirchengemeinden, Vereine und Organisationen für die Flüchtlinge zu öffnen und sie einzuladen, in den verschiedenen zivilgesellschaftlichen Projekten der Stadt mitzuarbeiten. Die Arbeit des Freundekreis und der unterschiedlichen Arbeitsgruppen wird von der Stadt Mühlheim unterstützt und gefördert. Hier werden von Seiten der Koordinationsstelle für soziales Ehrenamt Anregungen und Organisationsstrukturen entwickelt und eingesetzt.

Der Newsletter vom März 2016 steht hier zum Download bereit.

Der Newsletter vom Mai 2016 steht hier zum Download bereit.

Der Newsletter vom August 2016 steht hier zum Download bereit.

Der Newsletter vom Oktober 2016 steht hier zum Download bereit.

Der Newsletter 1. Quartal 2017 steht hier zum Download bereit.

Der Newsletter 2. Quartal 2017 steht hier zum Download bereit.

Der Newsletter 3. Quartal 2017 steht hier zum Download bereit.

Frau Dipl.-Päd. Eva Scholz

Geschäftsführerin

Geschäftsführung des Freundeskreises der Mühlheimer Flüchtlinge

Stadt Mühlheim am Main

Friedensstraße 20, 63165 Mühlheim am Main

06108 - 601 105

06108 - 601 84 109

e.scholz@stadt-muehlheim.de

Frau Madalina Draghici

Koordination Soziales Ehrenamt

Stadt Mühlheim am Main

Friedensstraße 20, 63165 Mühlheim am Main

06108-601 106

06108-601 84 109

m.draghici@stadt-muehlheim.de

gip@stadt-muehlheim.de